• Stellungnahme der CDU Fraktion zur Dhünner Wiese (Ponywiese) zur Ratssitzung, am Dienstag den 8.9.2020.

    Stellungnahme der CDU Fraktion zur Dhünner Wiese (Ponywiese) zur Ratssitzung, am Dienstag den 8.9.2020.

  • Smart City

    Smart City

  • Bauvorhaben Dhünner Wiese: Kommunalaufsicht stellt sich hinter Odenthaler Verwaltung

    Bauvorhaben Dhünner Wiese: Kommunalaufsicht stellt sich hinter Odenthaler Verwaltung

  • Adventskalender

    Adventskalender

  • Neuer CDU-Fraktionsvorstand einstimmig gewählt

    Neuer CDU-Fraktionsvorstand einstimmig gewählt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Archivbeitrag

Bei der Mitgliederversammlung der FU Odenthal Mitte September hat die Vorstandswahl zu einigen Änderungen geführt.

Das neue Vorstandsteam 2019 der Frauenunion Odenthal

Der Vorstand besteht aus sieben Frauen, die ehrenamtlich arbeiten und für zwei Jahre gewählt werden. Die langjährige Vorsitzende, Maria Schleenstein, wurde in ihrem Amt erneut bestätigt, holte sich aber jüngere Verstärkung an ihre Seite. Unterstützt wird sie zukünftig von der Stellvertreterin Sonja Grunewald, den Beisitzerinnen Christa Imhorst, Stephanie Meuter, Sandra Saidowski und Sabine Tretter sowie Cläre Troche, die als Schriftführerin gewählt wurde.

"So unterschiedlich die Frauen sind, so sehr können sie sich gegenseitig unterstützen", betont Schleenstein und führt weiter aus, dass "die besondere Aufgabe für die Zukunft die Kommunalwahl 2020 ist". Die Frauen Union setzt sich weiter dafür ein, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert wird, dass Frauen in Führungspositionen gelangen, gleichen Lohn für gleiche Arbeit bekommen und dass die politischen Gremien paritätisch besetzt sind. "Wir werden organisiert gemeinsam durchstarten und die eigenen Erfahrungen weitergeben. So werden auch die Odenthalerinnen für die Zukunft gerüstet sein" zeigte sich Schleenstein besonders froh über den Zuwachs von jüngeren Frauen im Vorstand.

Odenthalerinnen, die interessiert sind, ihre Ideen und Anregungen über den einzubringen und ihr Netzwerk zu erweitern, sind herzlich eingeladen sich bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 021744459 zu melden.

Ein starkes und engagiertes Team hat die CDU Odenthal am Dienstag für die Kommunalwahl am 13. September 2020 aufgestellt. In der Aufstellungsversammlung wurden 7 Kandidatinnen und 9 Kandidaten gewählt. „Wir haben ein Team gewählt, das die Odenthalerinnen und Odenthaler mit gewohnter Kompetenz im Rat vertreten kann. Der Fraktion ist das Wissen vieler erfahrener Ratsmitglieder erhalten geblieben, aber es ist uns auch gelungen viele neue Kandidatinnen und Kandidaten für die politische Arbeit zu begeistern, die darauf brennen, ihre frischen Ideen einzubringen. Gemeinsam werden wir die Gemeinde verantwortungsbewusst und nachhaltig gestalten“, so der Parteivorsitzender Christof Jochum. Auch die Fraktionsvorsitzende Nicola Ciliax-Kindling ist sehr zufrieden mit dem Team: „Wir haben heute Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt, die bereit sind, sich für Odenthal einzusetzen und das auch können. Alle haben sich bereits als Rastmitglieder oder sachkundige Bürger bewiesen.“

Für die Wahlkreise wurden aufgestellt: Nicola Ciliax-Kindling (WK 10: Blecher/Altenberg/Grimberg), Christof Jochum (WK 9 Glöbusch/Wingensiefen), Dr. Heinz Hubert-Fischer (WK 13 Scheuren/Klasmühle), Ralf Merkenich (WK 4 Voiswinkel-Küchenberg), Gabriele Wensierski (WK 11 Erberich/Holz/Blecher), Sabine Tretter (WK 12 Blecher), Stefan Querbach (WK 2 Odenthal), Manfred Dillenburg (WK 16 Eikamp-Nord), Sandra Saidowski (WK 7 Hahnenberg), Philipp Löhe (WK 14 Neschen), Stephanie Meuter (WK 6 Voiswinkel-Mutzbroich), Markus Wißkirchen (WK 5 Voiswinkel-Heidberg), Christa Koll (WK 3 Voiswinkel/Sonnenberg/Höffe), Ralf Winter (WK 8 Glöbusch/Kursiefen/Erberich), Isabell Johann (WK 1 Osenau) und Jeremi Kalandyk (WK 15 Eikamp-Süd/Scherf).

Nach langer Diskussion und schweren Herzens haben wir uns entschieden, die Mitglieder- und Aufstellungsversammlung unserer Ratskandidaten am kommenden Montag, 16. März 2020 aufgrund der aktuellen Situation abzusagen. Wir danken für Ihr Verständnis. 

Nachdem sich die aktuelle Situation täglich bzw. stündlich ändert und auch unsere Landespartei dringend empfohlen hat, auf Veranstaltungen nach Möglichkeit zu verzichten, ist dies sicherlich der richtige Schritt. Sobald es die Lage und Situation wieder zulässt, werden wir einen möglichst zeitnahen Termin finden und kommunizieren bzw. wieder satzungsgemäß schriftlich dazu einladen.

Absage Aufstellungsversammlung

Zur aktuellen Lage informieren Sie sich bitte in der Presse bzw. auf der Homepage des Gesundheitsamtes des Rheinisch-Bergischen Kreises https://www.rbk-direkt.de/informationen-zum-coronavirus.aspx.

Ihr Christof Jochum

Mit sieben Kandidatinnen von sechzehn möglichen Ratsmandaten hat die CDU Odenthal bei der Kommunalwahl den höchsten Frauenanteil. „Wir haben ein starkes Team, das die Breite unserer Gesellschaft abbildet.“, so Fraktionsvorsitzende Nicola Ciliax-Kindling „Die Probleme der Bürgerinnen und Bürger kann man nur lösen, wenn man sie wirklich versteht. Unsere Kandidatinnen stehen Mitten im Leben, haben enge Kontakte zu vielen Bürgerinnen und Bürgern und stehen vor den selben Herausforderungen.

 

Sie wissen wie es ist, wenn Familie und Beruf vereinbart werden müssen. Unser Team versteht, wie wichtig eine ärztliche Infrastruktur, eine gute Naherholung im Grünen und barrierefreies Wohnen ist. Es vertritt unsere Gesellschaft, weil es Teil davon ist.“ Die Kandidatinnen sind Nicola Ciliax-Kindling, Gabi Wensierski, Sabine Tretter, Christa Koll, Sandra Saidowski, Stephanie Meuter und Isabell Johann. Sie sind Mütter, Großmütter, Angestellte, Beamte, Rentnerinnen und Selbstständige zwischen 30 und 66 Jahren.