• CDU Odenthal beim Bürgerfest „Das Odenthaler 2022“

    CDU Odenthal beim Bürgerfest „Das Odenthaler 2022“

  • Was ist ein Bürgerhaushalt?

    Was ist ein Bürgerhaushalt?

  • Wirtschaftsförderung ein Thema auch für kleine Gemeinden.

    Wirtschaftsförderung ein Thema auch für kleine Gemeinden.

  • Treffpunkt: Politik - Dialogveranstaltung mit Serap Güler MdB

    Treffpunkt: Politik - Dialogveranstaltung mit Serap Güler MdB

  • Wasserkraft gleich Energie?

    Wasserkraft gleich Energie?

  • Treffpunkt Politik: erfolgreiche Dialogveranstaltung mit Serap Güler in Odenthal

    Treffpunkt Politik: erfolgreiche Dialogveranstaltung mit Serap Güler in Odenthal

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Bei der Mitgliederversammlung der FU Odenthal Mitte September hat die Vorstandswahl zu einigen Änderungen geführt.

Das neue Vorstandsteam 2019 der Frauenunion Odenthal

Der Vorstand besteht aus sieben Frauen, die ehrenamtlich arbeiten und für zwei Jahre gewählt werden. Die langjährige Vorsitzende, Maria Schleenstein, wurde in ihrem Amt erneut bestätigt, holte sich aber jüngere Verstärkung an ihre Seite. Unterstützt wird sie zukünftig von der Stellvertreterin Sonja Grunewald, den Beisitzerinnen Christa Imhorst, Stephanie Meuter, Sandra Saidowski und Sabine Tretter sowie Cläre Troche, die als Schriftführerin gewählt wurde.

"So unterschiedlich die Frauen sind, so sehr können sie sich gegenseitig unterstützen", betont Schleenstein und führt weiter aus, dass "die besondere Aufgabe für die Zukunft die Kommunalwahl 2020 ist". Die Frauen Union setzt sich weiter dafür ein, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert wird, dass Frauen in Führungspositionen gelangen, gleichen Lohn für gleiche Arbeit bekommen und dass die politischen Gremien paritätisch besetzt sind. "Wir werden organisiert gemeinsam durchstarten und die eigenen Erfahrungen weitergeben. So werden auch die Odenthalerinnen für die Zukunft gerüstet sein" zeigte sich Schleenstein besonders froh über den Zuwachs von jüngeren Frauen im Vorstand.

Odenthalerinnen, die interessiert sind, ihre Ideen und Anregungen über den einzubringen und ihr Netzwerk zu erweitern, sind herzlich eingeladen sich bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 021744459 zu melden.