• Schon wieder Stillstand am Busbahnhof?

    Schon wieder Stillstand am Busbahnhof?

  • Sondersitzung des Ausschuss „Planen und Bauen“ am 18.2.21 zum Thema ISEK

    Sondersitzung des Ausschuss „Planen und Bauen“ am 18.2.21 zum Thema ISEK

  • Haushalt der Gemeinde Odenthal 2021 mit großer Mehrheit beschlossen

    Haushalt der Gemeinde Odenthal 2021 mit großer Mehrheit beschlossen

  • Die CDU Odenthal wünscht Ihnen frohe Ostern

    Die CDU Odenthal wünscht Ihnen frohe Ostern

  • Zukünftigen Generationen Handlungsspielraum zu nehmen, unterstützen wir nicht!

    Zukünftigen Generationen Handlungsspielraum zu nehmen, unterstützen wir nicht!

  • Dorfgemeinschaft wird noch schöner

    Dorfgemeinschaft wird noch schöner

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Archivbeitrag

60000 € Fördergelder für Odenthaler Schulen bewilligt!

Die Verwaltung berichtete im letzten Ausschuss für Schule,Sport und Soziales: der positive Bescheid zur Anschaffung von Filtergeräten für unsere Schulen ist da!
Damit kann der Antrag der CDU umgesetzt werden.

Reine Luft für Klassenräume


Aus 100% Fördermitteln des Landes NRW werden im Wert von über 60.000€ nun ca. 40 mobile Lüftungsgeräte zur Verbesserung der Luftqualität in Klassenzimmern angeschafft. Auch einige kleinere Baumaßnahmen werden damit umgesetzt.
Wir freuen uns und hoffen, dass die Schüler baldmöglichst wieder unter verbesserten Umständen zurück zum Lernort Schule können!

Der 22. Januar ist ein ganz besonderes Datum in der Geschichte der deutsch-französischen Freundschaft.

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den „Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit“ – kurz Élysée-Vertrag. Dieser war der Grundstein für die einzigartige Freundschaft zwischen den ehemaligen Erbfeinden Deutschland und Frankreich sowie der Garant für dauerhaften Frieden in Europa.

Am 22. Januar 2003, exakt 40 Jahre später, riefen Bundeskanzler Gerhard Schröder und Staatspräsident Jacques Chirac den ersten Deutsch-Französischen Tag ins Leben, mit dem Ziel, die Jugendlichen beider Länder mit dem Nachbarland und seiner Kultur bekannt und somit Werbung für die Sprache des anderen zu machen.

Am 22. Januar 2019 haben Angela Merkel und Emmanuel Macron mit dem „Vertrag von Aachen“ das Fundament der engen Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern erneuert. Dieser neue Vertrag ist ein Bekenntnis zu einem starken, zukunftsfähigen und souveränen Europa.

Und noch ein ganz besonderes Datum: Am 17. Mai 1996 haben die damals amtierenden Bürgermeister von Odenthal und Cernay-la-Ville bei einem Festakt die Partnerschaftsurkunde unterzeichnet. Eine innige, in diesem Jahr seit 25 Jahren bestehende Freundschaft ist daraus geworden. Ein Grund, stolz zu sein und dieses wunderbare Ereignis - Corona hin oder her – hoffentlich hier in Odenthal mit einigen Cernaysiens feiern zu können. Es lebe die deutsch-französische Freundschaft!

Übrigens: NRW-Ministerpräsident Armin Laschet ist seit 1. Januar 2019 „der Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrags über die deutsch-französische Zusammenarbeit“.

Wir gratulieren unserem Ministerpräsidenten Armin Laschet zur Wahl zum Vorsitzenden der CDU Deutschland. Beim digitalen Bundesparteitag der CDU am 16.1.2021 wurde er in der Stichwahl gegen Friedrich Merz mit 521 zu 466 Stimmen gewählt.

Mit ihm wurde ein Vorsitzender gewählt, der seine Kompetenz schon in NRW unter Beweis gestellt hat und unser Bundesland nach vorne gebracht hat. Ein Mann, der die Dinge anpackt, anstatt nur drüber zu reden und der Einigkeit herstellt. Wir wünschen stets gutes Gelingen und eine glückliche Hand!

Liebe Odenthalerinnen und Odenthaler,

ein unvergleichbares Jahr geht zu Ende und wir freuen uns wahrscheinlich alle so sehr auf das Neue wie nie zu vor.
Über die Herausforderungen von Covid-19 wollen wir gar nicht erneut sprechen. Für 2021 sehen wir einige Herausforderungen, zu nennen sei nur beispielhaft der Haushalt unserer Gemeinde aber auch viel Hoffnung. Wir wissen zwar noch nicht, wann und in welcher Form ein lebendiges physisches Miteinander wieder möglich sein wird, aber wir werden bereit sein!
Sobald es für Sie und uns kein Risiko mehr darstellt, werden wir wieder auf Weinfesten mit Ihnen anstoßen, auf der Kirmes mit Ihnen etwas leckeres essen und Sie zu unseren Veranstaltungen einladen.

 

Bis dahin sind wir gerne telefonisch oder virtuell für Sie da (das haben wir ausprobiert und funktioniert schon ganz gut) und konzentrieren uns weiterhin auf die Inhalte, die wir für unsere Gemeinde vorantreiben wollen. So wird unser Antrag zur Smartcity gerade umgesetzt, damit die Gemeindeverwaltung digitaler wird.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit für 2021!

Kommen Sie gut, wenn auch ruhiger als sonst, ins neue Jahr.
Ihre CDU Odenthal