• image
  • image
  • image
  • image
  • image

Sehr gut besucht war auch in diesem Jahr wieder der Neujahrsempfang der CDU Odenthal.

 

Die Ansprache für die Fraktion der CDU-Odenthal im Gemeinderat hielt Nicola Ciliax-Kindling, eine der beiden Fraktionsvorsitzenden:

"Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste, herzlich willkommen beim diesjährigen Neujahrsempfang der CDU Odenthal. Es freut uns sehr, dass so viele unserer Einladung gefolgt sind und damit Ihre Verbundenheit mit der CDU Odenthal und vor allem auch unserer Gemeinde zum Ausdruck bringen. Besonders begrüßen möchten wir unsere Altbürgermeister Johannes Troche und Johannes Maubach, unseren Landtagsabgeordneten Rainer Deppe und unseren Kreistagsabgeordneten Johannes Dünner.

Unser Gruß gilt natürlich auch allen bisher noch nicht ausdrücklich genannten, wie den noch nicht namentlich angesprochenen Mitgliedern und ehemaligen Mitgliedern unseres Gemeinderates und den anwesenden der Jungen Union. Ebenfalls einbeziehen möchte ich die Vertreter der Kirchen, der Vereine und Verbände sowie die Gäste aus den sportlichen, kulturellen und sozialen Einrichtungen und Organisationen in unserer Gemeinde.

Ich beginne meine Ansprache mit einem Sprichwort, das ich aus dem Urlaub in Italien mitgebracht habe:

„Man knallt in das neue Jahr hinein, um sich über das alte nicht mehr zu erschrecken“

Das passt nach unserer Bewertung ganz gut, denn das alte Jahr ging für die CDU Odenthal leider mit einer verloren Wahl zu Ende. Das sehr knappe Ergebnis hat nicht nur für Aufsehen gesorgt, sondern auch in der Fraktionsspitze der CDU Odenthal zu Veränderungen geführt. Michaela Bräutigam und Klaus-Uwe Brodersen sind zugunsten eines Neustartes zurückgetreten. Diese beiden haben lange Jahre die Sachpolitik der CDU Odenthal geprägt und dafür möchten wir auch hier an dieser Stelle ganz herzlich danken.

Jeder Neuanfang bietet eine sehr gute Möglichkeit um Veränderungen vorzunehmen. Die CDU Odenthal beschreitet neue Wege mit einer Doppelspitze in der Fraktionsarbeit. Peter Merl und ich sind dafür als Team angetreten. Unser Konzept ist mit großer Mehrheit bestätigt worden, wofür wir dankbar sind. Als Stellvertreter unterstützt uns Ralf Merkenich. Das Team wird komplettiert durch Johannes Käsbach, einem der jungen Ratsmitglieder in der Fraktion ,als Geschäftsführer und durch unsere Schatzmeisterin Frau Christa Koll als erfahrene und sturmerprobte Kommunalpolitikerin Ebenfalls zum Team gehören nun Dr. Heinz –Hubert Fischer unser neuer Pressesprecher und Philipp Löhe als Beisitzer. Wir alle sehen gespannt dem neuen Jahr entgegen, denn beim Wechsel in ein neues Jahr liegt dieses immer wie ein unbeschriebenes Blatt vor uns. Die Erfahrung und unsere Ziele lassen uns einige wichtige Punkte für 2016 bereits erkennen.

Alle Kommunalpolitiker wollen Odenthal als einen Ort, eine Gemeinde, weiter ausbauen, in der man sehr gerne wohnt, erfolgreich arbeitet, freudig lernt und investiert und gerne seine verdiente Freizeit wie auch seinen ebensolchen Lebensabend verbringt. Deshalb stehen Bildung und Familien, Wirtschaftsförderung und Energie, Integration und Politik für alle Generationen und Lebensentwürfe auch für 2016 wieder im Vordergrund.

Wir erkennen jedoch auch nicht so günstige Vorzeichen. In Odenthal, so wie in vielen anderen Kommunen in NRW inzwischen auch, weisen die Kommunalfinanzen eine extreme Schieflage auf. Die Frage ist mittlerweile in vielen Fällen nicht mehr, ob eine Kommune im negativen Saldo liegt, sondern nur noch wie stark. Die Landespolitik wirkt sich massiv auf die Kommunalfinanzen aus und dadurch müssen wir mit äußerstem Bedacht, Weitsicht und Verstand an die großen Herausforderungen in unserer Gemeinde herangehen. Wir vertrauen darauf, dass es uns gemeinsam gelingt die richtigen Antworten zu finden. Als mitgliederstarke Partei und größte Fraktion im Gemeinderat kann die CDU Odenthal auf eine Vielzahl von klugen Köpfen zurückgreifen. Jeder davon leistet mit seinen speziellen Kenntnisse und Fähigkeiten einen wichtigen Beitrag. Das macht uns zu einer starken Gruppe. Wir wollen unsere Politik für alle Bürger verständlich und transparent gestalten. Sprechen Sie uns gerne an, wir haben stets ein offenes Ohr und werden versuchen mit Ihnen gemeinsam praktikable Lösungen für alle zu finden.

Das gilt auch und ganz besonders für unseren Bürgermeister, Herrn Robert Lennerts und die weiteren Fraktionen im Gemeinderat. Als neues Fraktionsteam werden wir die gute Zusammenarbeit beibehalten und setzten auf konstruktiven Dialog und zielführende Lösungen. In diesem Jahr werden wir wesentliche Weichen für die Zukunft Odenthals stellen. Offen Fragestellungen betreffen den Schulbereich, den Wohnungsbau, die freiwillige Feuerwehr und - das ist uns allen klar - die Menschen, die in Odenthal Zuflucht suchen. Ich wünsche uns allen, dass es gelingt gemeinsam die richtigen Antworten zu finden

Ihnen und Ihren Angehörigen wünschen wir für das Jahr 2016 vor allem Gesundheit, Erfolg, Zufriedenheit und Gottes Segen.

Vielen Dank."