• image
  • image
  • image
  • image
  • image

Die Planungen um die neue, wichtige Feuerwache in Voiswinkel gestalten sich nach wie vor sehr schwierig. Wegen der vom Architekten prognostizierten Kostensteigerung wurde die Feuerwache jetzt planerisch abgespeckt. Demnach muss der endlich für die Jugendfeuerwehr von ganz Odenthal geplante Bereich entfallen und wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Auch wird einer von ursprünglich vier geplanten Stellplätzen für Feuerwehrfahrzeuge wegfallen. Die Hanglage des Grundstücks und die ungünstigen Bodenbedingungen erlauben jedoch spätere Anpassung nur unter erheblichem, vor allem auch finanziellem Aufwand.

"Wir haben schon lange große Bauchschmerzen mit der vorgesehenen Fläche und dem bisher geplanten Objekt", so Nicola Ciliax-Kindling, Fraktionsvorsitzende der CDU Fraktion Odenthal. Herr Merl, ebenfalls Fraktionsvorsitzender der CDU Odenthal ergänzt: "Für unsere Feuerwehr ist es wichtig, eine verlässliche Zukunftsperspektive zu erhalten." Auf Grund der unzureichenden Informationslage hat sich die CDU Fraktion in den letzten Wochen ein eigenes Bild gemacht, Zu diesem Zweck wurden sogar externe Experten mit nachgeprüften Referenzen hinzugezogen, um sich über die Bewertung der Kostensituation einerseits informieren zu lassen und andererseits vergleichbare, zukunftsweisende Projekte anderer Gemeinden als Maßstab heranzuziehen.

Feuerwehr Fahrzeuge

Symbolbild: Rudolpho Duba  / pixelio.de

"Es gibt sehr praktikable Lösungen, bei denen wir preiswerter davon kommen und uns auch zukünftig Optionen für notwendige Erweiterungen offen halten", so CDU Ratsmitglied Peter Paas, der sich von Anfang an intensiv mit anderweitigen Lösungsmöglichkeiten befasst hat. Vertreter der Feuerwehr zeigten sich gesprächsbereit, sofern eine verlässliche Zeitachse bei der Umsetzung gewährleistet wird. Hierzu gab es nach Darstellung der Feuerwehr schon länger keine hinreichenden Informationen mehr aus dem Rathaus. Die CDU Fraktion hat nun gemeinsam mit fast allen anderen Fraktionen eine Initiative gestartet, um Schaden von der Gemeinde Odenthal abzuwenden und das Projekt Feuerwehr in Voiswinkel wieder auf Kurs zu bringen. Schließlich geht es hier nicht nur um ein zu teuer geratendes Bauprojekt, sondern auch um die Sicherheit der Odenthaler Bürgerinnen und Bürger. "Es wird in Zusammenarbeit mit der Verwaltung auch zu klären sein, wie das Projekt derart aus den Fugen geraten konnte, um bei zukünftige Projekten bessere Ergebnisse zu erzielen.", so die Fraktionsvorsitzenden.