• image
  • image
  • image
  • image
  • image

Odenthal, 13.11.2016. „Es kann nicht sein, dass die Bürger die Argumente rund um die Feuerwehr in Voiswinkel nicht verfolgen können“, so Nicola-Ciliax-Kindling, Fraktionsvorsitzende der CDU und legt noch einmal nach: „Wir wollten beim Thema Schullandschaft Transparenz und Gleiches gilt bei der Feuerwehr!“ Die Entscheidung den Runden Tisch mit Feuerwehr und Vertretern aller Ratsfraktionen öffentlich durchzuführen, ist für die CDU eine Selbstverständlichkeit, die wir auch von Bürgermeister Robert Lennerts erwarten. Ein Runder Tisch kann – ähnlich wie ein Arbeitskreis keine Entscheidungen treffen, aber es können Argumente, insbesondere auch direkt mit der Kreiswehrleitung, ausgetauscht werden ohne den strengen Regularien eines Ausschusses folgen zu müssen. „Klar ist uns allen trotzdem, dass die Entscheidung am Ende in den Ausschüssen und dem Gemeinderat, die entsprechend des Wahlergebnisses der Kommunalwahl 2015 zusammengesetzt sind, fällt“, so Manfred Dillenburg, Vorsitzender des Ausschusses für Planen und Bauen.

Thema Feuerwehr

Symbolbild: Gabi Schoenemann  / pixelio.de